Kompetenzteam

Düren

ACHTSAM - Geschenkte Zeit

Dieses Projekt wird von Frau Eleonore Istas geleitet

 

Geschenkte Zeit stellt ein Unterstützungsangebot für Langzeit- und Demenzkranke in Düren und Umgebung dar. Durch regelmäßige Besuche erleben die Kranken Abwechslung und Freude im Alltag und die pflegenden Angehörigen werden bestärkt und entlastet.

Seit 2007 haben sich über 40 engagierte und motivierte Bürger für diese verantwortungsvolle, ehrenamtliche Aufgabe der Begegnung befähigen lassen.

Sie werden begleitet von Eleonore ISTAS, EFI-SeniorTrainerin und Beate Schuster, (Palliativ-)Krankenschwester, unterstützt durch die Ev. Gemeinde zu Düren und ihre Diakonie Sozialstation.

In Zusammenarbeit mit dem Demenz-Servicezentrum für die Region Aachen/Eifel bilden wir alljährlich interessierte Helfer für die ehrenamtliche Begleitung demenzerkrankter Menschen und ihre Familien, aus.

ACHTSAM wenden sich Frauen und Männer aller Alters- und Berufsgruppen ihren Mitmenschen zu. Sie nehmen die Not der Anderen wahr und helfen beispielhaft und ohne viel Aufsehen.

Wir wollen den Angehörigen ermöglichen, einmal aus der Alltagsroutine auszubrechen. Zwei Stunden ACHTSAM geschenkte Zeit können dabei die kürzesten oder an manchen Tagen auch längsten 120 Minuten der Woche werden. Freude und Mutlosigkeit, Tatendrang und Passivität liegen bei den Demenzkranken oft nahe beieinander. Ein Besuch kann ein Wechselbad der Gefühle sein - darauf werden unsere Mitarbeiter vorbereitet.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter treffen sich 4-wöchentlich. Durch ACHTSAMen Umgang miteinander werden Gemeinschaft und Austausch gepflegt und immer wieder Kenntnisse aufgefrischt und erweitert.